Im Rahmen der künftigen Stiftung „Freies Europa“ entsteht ein Verein „Ärzte und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Wahrheit“, als sachlicher Widerstand gegen das Sanitärregime und die Einschränkungen, die wegen der angeblichen Coronavirus-Pandemie eingeführt worden sind, die aber aus wissenschaftlicher und medizinischer Sicht unbegründet sind.

 

Die Vereinigung „Ärzte und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Wahrheit“ wird folgende Ziele verfolgen:

  • kritische Beobachtung sozialer und politischer Entwicklungen im Bereich Gesundheit und Freiheit,
  • Bereitstellung kompetenter, wissenschaftlich fundierter und evidenzbasierter Analysen,
  • Informierung der möglichst breiten Öffentlichkeit über die Entwicklungen,
  • Schaffung eines größtmöglichen Netzwerks von Ärzten und Wissenschaftlern, Spezialisten auf verschiedenen Gebieten der Wissenschaft, für die Wahrheit und rationales Denken auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse höchste Priorität haben,
  • internationale Zusammenarbeit mit unabhängigen Ärzten und Wissenschaftlern aus aller Welt.

 

Die Vereinigung soll finanziell unabhängig von Organisationen sein, die sich nicht an der Wahrheit und dem Wohlergehen der Menschen orientieren, damit es zum Wohle der Polen, der gesamten Gesellschaft und schließlich des polnischen Staates frei handeln kann.

Deshalb wende ich mich an Sie mit der Bitte, diese Initiative nach Möglichkeit finanziell zu unterstützen (herzlichen Dank im Voraus).

Ich richte auch meine Bitte an Ärzte, Wissenschaftler und alle Personen, die sich auf irgendeine Weise engagieren möchten und sich mit den oben genannten Zielen identifizieren, mit mir Kontakt aufzunehmen.

Vor allem ist es wichtig zu erkennen, dass die aktuelle Krise nicht durch das Coronavirus, sondern durch die Politik der Regierung verursacht wurde.

Daher ist es absolut gerechtfertigt und notwendig, vor Gericht Gerechtigkeit zu suchen.

Ich hoffe, dass es wie in Deutschland irgendwann Untersuchungsausschuss geben wird, die von Anwälten ernannt werden, um die Umstände im Zusammenhang mit der sogenannten Epidemie gründlich zu untersuchen, und dass infolgedessen eine Sammelklage gegen diejenigen entsteht, die den polnischen Staat regieren. Zurzeit sind wir bei diesen Aktivitäten im Vergleich zu Deutschland zurückgeblieben.

In Deutschland wurde unter der Ägide von Sucharit Bhakdi, Professor für Infektionskrankheiten und Epidemiologie, Autor des kürzlich in polnischer Sprache veröffentlichten Buches „Coronavirus – ein Fehlalarm? Zahlen, Einzelheiten, Kontexte“ ein Verein als Ausdruck der Ablehnung der Beschränkungen im Zusammenhang mit einer falschen Epidemie gegründet.

Aufgrund vieler Anfragen von Gleichgesinnten aus anderen Ländern startete der Verein auch eine internationale Website, auf der die Gründung ähnlicher Organisationen in anderen Ländern und die Zusammenarbeit untereinander gefördert werden.

Ich finde diese Idee äußerst notwendig in einer Welt, in der Politiker die evidenzbasierte Wissenschaft, rationales Denken und Wahrheit als notwendige Voraussetzung für kluges Handeln in medizinischen, politischen und allen anderen Angelegenheiten ignorieren.

Auf diese Weise entstand die Idee, der Verein „Ärzte und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Wahrheit“ in Polen zu gründen.

 

Dr. Mariusz Błochowiak